Unser neuer Drahtesel-Parkplatz

Ein Fahrradständer aus Europaletten

Unser erstes Projekt fürs neue Haus:

Ein Fahrradständer! 

Wir wollten immer schon einmal Holzpaletten bearbeiten und da hat sich das ganz gut ergeben, dass welche übrig geblieben sind.

Die „Zutatenliste“ hält sich in Grenzen:

2x Holzpalette (kostenlos, gibt’s aber auch im Baumarkt zu kaufen)

Schrauben und dazu passendes Werkzeug (hat man meist sogar zu Hause) 

Schleifpapier (man benötigt schon einiges, am besten eine stärkere Körnung, da die Paletten schon sehr grob sind, Kostenpunkt: unter €2,-)

Haken mit Gewinde „Schraubhaken“ (gibt’s einzeln oder in der Tüte für knapp €4,-)

Holzfarbe (Wir haben Lack für Holzmöbel im Vintage Look genommen, 1 Dose €17,- davon haben wir nicht mal die Hälfte verbraucht) 
Pinsel zum Bemalen (einen günstigen Lackpinsel zb €3,-)

LOS GEHTS:

Zuerst haben wir fleißig alles abgeschliffen.

„Fühl mal wie glatt es schon geworden ist, ganz anders als vorher ...“

Die Kinder haben sich die Gartenhandschuhe angezogen und losgelegt. Sogar die Kleinste!
Das Schleifpapier einfach an den Oberseiten Und Kanten der Bretter verwenden.
Wichtig ist, dass man gut auf abstehende Holzsplitter aufpasst! 
Jüngere Kinder bitte nicht alleine arbeiten lassen.

Im Anschluss wurde gepinselt
Auch da können schon die Kleinsten helfen.
Pinsel eintauchen, abstreifen und dann von oben nach unten, von unten nach oben ... streichen lassen! 
Wer nicht will, dass alles angepatzt ist, zieht alte Kleidung an und schützt die Umgebung mit Papier oder Plastik ;-)

„...oh schau mal, je öfter man drüber pinselt umso weniger sieht man das Holz...“

Wenn alles trocken ist, dann kann geschraubt werden.
Zuerst überlegt man sich wie man die 2 Teile gern hätte.
Dann hält der eine fest und der andere schraubt.
Mit einer Bohrmaschine und den richtigen Aufsätzen lassen sich die Schrauben ohne vorbohren leicht rein schrauben.
Wir haben von oben und von der Rückseite die beiden Paletten aneinander geschraubt. 

Zum Schluss wurden die Haken rein gedreht.
Das geht ein bisschen streng, klappt aber ohne Werkzeug ganz gut.
Dort kann man dann seinen Helm oder andere Kleinigkeiten aufhängen.

Im Prinzip bist du dann fertig mit deinem Fahrradständer ❤️

Was ich noch machen möchte:

Alte Blechdosen oben anschrauben und Blümchen einsetzen :-) 
Das zeig ich euch ein anderes mal...